Für alles außerhalb von Camp Nano. Für alle, denen das Camp und der Chat während des NaNoWriMo fehlt.
 
StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schreibtour: Jahrmarkt (9 Stationen)

Nach unten 
AutorNachricht
Kara Silver
Admin
avatar

Anmeldedatum : 01.05.18
Anzahl der Beiträge : 86
Monatliches Wortziel : 30.000

Aktuelle Wortzahl : 1200

BeitragThema: Schreibtour: Jahrmarkt (9 Stationen)   So Mai 06, 2018 12:39 am

Heute Abend ist Jahrmarkt und du willst nichts sehnlicher, als dich in das Getümmel stürzen. Leider ist der Eintritt nicht frei. Um auf das Gelände zu kommen, musst du 5 EURO (Minuten) bezahlen.

Endlich darfst du hinein! Sofort bist du umgeben von Gelächter, Musik und fröhlichem Kreischen. Ein Clown kommt auf dich zu und drückt dir einen Luftballon in deiner Lieblingsfarbe in die Hand. Als du dir den Ballon genauer ansiehst, bemerkst du, dass eine 100 (Wörter) darauf steht.

Gespannt läufst du weiter. Vor dir siehst du eine Achterbahn. Die Leute jubeln und schreien, während sie einen Looping nach dem anderen drehen. Da willst du unbedingt mitfahren! Aber, ohweh, die Schlange vor der Achterbahn ist ja ewig lang! Trotzdem stellst du dich an. Damit dir beim Warten nicht langweilig wird, zählst du die Leute, die vor dir stehen.

Zähle deine bisher erreichte Wortzahl. Verdoppele sie.


Nach einer gefühlten Ewigkeit darfst du endlich in einen der Wägen steigen. HUI!!! Die Fahrt geht los. Während du förmlich durch die Loopings fliegst, jubelst und schreist du mit den anderen im Chor! Leider ist die Fahrt viel zu schnell zu Ende. Als du aussteigst merkst du, dass dir ganz schön schwindelig ist. Du setzt dich lieber für 10 Minuten auf eine Bank, bevor du den Jahrmarkt weiter erkundest.

Die Pause hat dir gut getan. Mit neuer Energie suchst du dir weiter deinen Weg durch die Menge und hälst nach der nächsten Attraktion Ausschau, die dir gefallen könnte. Das Riesenrad zieht schließlich deine Aufmerksamkeit auf sich. Von dort oben hast du bestimmt eine gute Aussicht auf den ganzen Jahrmarkt. Vielleicht siehst du ja dann auch, wo du als nächstes hin willst. Zum Glück ist hier nicht viel los, so dass du schnell einsteigen kannst. Bei der ersten Runde siehst du dich erst einmal nur um, um dir einen Überblick zu verschaffen. Bei der zweiten Runde hast du schon eine Ahnung, wo du als nächstes hin willst und bei der Dritten weißt du es. Trotzdem musst du alle 5 Runden (Minuten) zu Ende fahren, bevor deine Gondel am unteren Ende hält.

Auf dem Weg zu deinem nächsten Ziel kommst du an einem Stand vorbei, der Burger, HotDogs und Pommes verkauft. Die Pommes sind schon fast unverschämt teuer, trotzdem bezahlst du die 3,50 EUR (350 Wörter), weil du einfach riesigen Hunger hast.

Bevor du allerdings dort ankommst, hörst du eine Durchsage: "Sehr geehrte Damen und Herren. In 15 Minuten beginnt der Höhepunkt unseres Festes: Das Feuerwerk. Die beste Aussicht haben Sie auf der großen Wiese."

Das ändert deinen Plan natürlich, denn das Feuerwerk willst du auf jeden Fall sehen! Also läufst du, so schnell es geht, zu dem Platz. Gerade noch rechtzeitig drängst du dich durch die anderen Leute zur Absperrung hindurch. Da geht schon die erste Rakete in die Luft. Kurz darauf folgen weitere! Der ganze Nachthimmel wird von dem farbigen Feuerwerk und mit viel Getöse erhellt. Gebannt siehst du zu. Auf einer Leinwand werden ein paar interessante Fakten des Feuerwerks eingeblendet. Ganze 200 Raketen (Wörter) werden in die Luft geschossen.

Als die letzte Rakete ihre bunten Funken versprüht hat, kommt eine erneute Durchsage. Der Direktor des Jahrmarkts bedankt sich bei allen für ihren Besuch. Du siehst auf die Uhr und stellst mit Bedauern fest, dass du schon nach Hause musst. Noch hat der Jahrmarkt zwar geöffnet, aber nicht mehr lang und du willst nicht stunden auf ein Taxi warten müssen, wenn gerade alle nach Hause fahren wollen. Also verlässt du das Gelände und gehst zum Taxistand. Bereits nach 5 Minuten kommt eines und du machst dich zufrieden, wenngleich etwas wehmütig auf den Weg nach Hause.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://campwordwar.forumieren.de
Kara Silver
Admin
avatar

Anmeldedatum : 01.05.18
Anzahl der Beiträge : 86
Monatliches Wortziel : 30.000

Aktuelle Wortzahl : 1200

BeitragThema: Re: Schreibtour: Jahrmarkt (9 Stationen)   So Mai 06, 2018 7:02 pm

So, habe gerade diese Schreibtour beendet. Mein Fazit:
Mit ca. 10-Minütigen Pausen zwischen den einzelnen Stationen hat die ganze Sache etwa zwei Stunden gedauert. Erreicht habe ich insgesamt 1523 Wörter.

Ist vielleicht nicht die beste Statistik, die erreichbar ist, doch ich habe nahezu kontinuierlich in diesen zwei Stunden gearbeitet (wobei ich mir auch Zeit genommen habe und nicht unter Druck geschrieben). Es war auch spaßiger, als ständige 10-Minuten-Sprints und abwechslungsreicher, als halbstündige WWs.

Falls jemand möchte, würde ich das demnächst gern mal im Zweikampf ausprobieren Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://campwordwar.forumieren.de
 
Schreibtour: Jahrmarkt (9 Stationen)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Heldenreise

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Camp Word War :: Camp :: Inspiration-
Gehe zu: